Provinzial-Jugend-Turnier 2016

Ein spannendes und erfolgreiches Wochenende für den Saerbecker Reiterverein

Vom 16. bis 18. September 2016 ging es für unsere jugendlichen Reiter zum RV Seppenrade, der sich bereit erklärt hatte, das diesjährige Jugend-Provinzial-Turnier auszurichten. Der Saerbecker Reiterverein wurde dabei durch drei Mannschaften, die im Wettkampf um die Provinzial-Jugend-Standarte, der Westfälischen Vereinsmeisterschaft Dressur und der Westfälischen Pony-Mannschaftsmeisterschaft an den Start gingen, vertreten.

Die Mannschaftsaufstellungen

Provinzialturnier 2016

Im Wettkampf um die Provinzial-Jugend-Standarte gingen wir als Titelverteidiger an den Start. Die Erwartungen waren dementsprechend hoch. Umso mehr konnten wir uns freuen als wir sowohl nach der Dressur als auch nach der Kür und dem Gelände auf Platz eins lagen. Im Springen mussten wir dann allerdings 8,75 Strafpunkte mit in die Wertung nehmen, sodass wir letztendlich mit einem Gesamtergebnis von 207,28 Punkten den dritten Platz von 15 Mannschaften belegten. Mit hauchdünnem aber auch verdienten Vorsprung gewann der Landw. RV Kalthof (207,49), Zweiter wurde der RFV Gustav Rau Westbevern (207,40).  ~Ergebnisse~

Beginnend mit der Teilprüfung Kür gingen auch in der Westfälischen Vereinsmeisterschaft Dressur unsere Reiter an den Start. Hier sicherten wir uns mit einem soliden vierten Platz (90,25) eine gute Anfangsposition. Es folgten zwei Dressurprüfungen der Klasse L, die uns am Ende auf den fünften Rang (2.271,50) von insgesamt 12 Mannschaften brachten. Nur den RV Rhede (2.354,00), LZRV Seppenrade (2.347,00), RGS Ober-Castrop (2.310,00) und dem Landw. RV Kalthof (2.304,50) mussten wir den Vortritt lassen. ~Ergebnisse~

Zudem konnten wir in diesem Jahr wieder eine Pony-Mannschaft stellen, die bei der Westfälischen Pony-Mannschaftsmeisterschaft in der Vielseitigkeit antrat. Unterstützung bekamen wir hierbei von der Emsdettener Reiterin Pia-Marie Münning, sodass wir als „KRV Steinfurt“ an den Start gingen. Nach einem guten Dressurergebnis und drei fehlerfreien Ritten im Gelände mussten wir nur ein paar Strafpunkte im Springen in Kauf nehmen und konnten uns schließlich mit 75,50 Punkten den fünften Platz bei einem Starterfeld von 11 Mannschaften sichern. Es gewann der Landw. RV Kalthof (77,62) vor dem RV Rhede-Krommert (77,40), dem RFV St. Georg Werne (77,06) und dem KRV Coesfeld (75,75). ~Ergebnisse~

Neben den Mannschaftserfolgen konnten wir auch einige Einzelerfolge feiern. Amelie Helmer sicherte sich mit Leandro den dritten Platz in der Einzelwertung der Provinzial-Jugend-Standarte. Zudem gab es folgende Einzelplatzierungen in den Teilprüfungen:

Provinzialturnier 2016_Einzelplatzierungen

Alle Ergebnisse des Provinzial-Jugend-Turniers sind hier zu finden.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s